Wir über uns: Evangelisch in Laupheim

Wir über uns: Evangelisch in Laupheim

Eine wirtschaftlich aufstrebende Region, eine Stadt mit wachsender Bevölkerung. Bodenständiges Oberschwaben, von der Geschichte her katholisch geprägt und gleichzeitig High-Tech Unternehmen, die auf dem Weltmarkt präsent sind. Lokaler Einzelhandel, Laupheimer Feste. Evangelische, die seit vielen Generationen hier leben und viele, die im Lauf ihres Lebens hier hergezogen sind. Die Pflege der Erinnerung an die größte jüdische Gemeinde im früheren Königreich Württemberg und diakonisches Engagement in der Gegenwart. Unsere christliche Religion mit ihrer zweitausendjährigen Geschichte und zeitgemäße Ausdrucksformen des Glaubens zu suchen und anzubieten.

Dass und manches mehr prägt uns als Evangelische Kirchengemeinde in Laupheim.

 

Als am 19.11.1865 die neuerbaute Evangelische Kirche in Laupheim eingeweiht wurde, war das ein großes Gebäude: Eng besetzt hätten alle der 239 Gemeindeglieder gleichzeitig darin Platz gefunden. Heute finden die 60 bis 70 sonntäglichen Gottesdienstbesucher gut Platz. Lediglich bei großen Festgottesdiensten spürt die Gemeinde heute ihre positive Entwicklung: wenn von den knapp 4.000 Gemeindegliedern eine größere Zahl kommt, dann wird es eng in der Kirche.

 

Die evangelische Gemeinde befand sich seit ihrer Gründung über fast 200 Jahre hin in einem stetigen Wachstumsprozess. 1828 zählte man in Laupheim 28 Protestanten. 1865 war die Zahl der Gemeindeglieder auf 239 angestiegen. Die Landeskirche entschied sich damals in Zusammenarbeit mit dem Gustav-Adolf-Werk den Bau einer Kirche und eines Pfarrhauses mit dazugehörigem Schulgebäude zu unterstützen.

 

Nach dem II. Weltkrieg wuchs die Gemeinde aufgrund des großen Zuzugs von Flüchtlingen deutlich an. In den 80er Jahren des vorigen Jahrhunderts waren es dann zu einem großen Teil Spätaussiedler aus der ehemaligen Sowjetunion, die dazu beitrugen, dass heute die Zahl der Gemeindeglieder auf fast 4000 Menschen beziffert werden kann.

 

Über den unmittelbaren Stadtbereich Laupheims hinaus gehören noch die evangelischen Einwohner*innen der Orte Mietingen, Baltringen, Walpertshofen, Baustetten, Unter- und Obersulmetingen zur Kirchengemeinde Laupheim. Zwei Pfarrämter und ein Diakonat mit 50 % Dienstauftrag sind der Gemeindearbeit in Laupheim zugeordnet.

 

Die Evangelische Kirchengemeinde Laupheim gehört zur Evangelischen Landeskirche in Württemberg und zum Evangelischen Kirchenbezirk Biberach.